Verfahrensbeschreibung

Die Verfahrensbeschreibungen beschreiben eine Vielzahl von kommunalen und staatlichen Verwaltungsdienstleistungen und Vorgängen. Insbesondere erhalten Sie Informationen zu den erforderlichen Unterlagen die zu einer bestimmen Verwaltungsdienstleistung notwendig sind (z.B. Beantragung eines Reisepasses), zu Voraussetzungen, den zuständigen Stellen oder den Verfahrensabläufen, etc. Über eine A-Z .-Liste können Sie eine Vorauswahl nach den Anfangsbuchstaben des von Ihnen gesuchten Verfahrenstyps treffen.

Leistungen

Geeignetheitsbescheinigung des Aufstellungsortes für Spielgeräte beantragen

Wenn Sie gewerbsmäßig Spielgeräte aufstellen, dürfen Sie diese nur an Orten aufstellen, die dafür geeignet sind. Dafür benötigen Sie eine Bescheinigung über die Geeignetheit des Aufstellungsortes.

Achtung: Wenn Sie eine Spielhalle eröffnen wollen, brauchen Sie dafür eine gesonderte Erlaubnis für Spielhallen.

Zuständige Stelle

Die Gemeinde- oder Stadtverwaltung des Ortes, in dem Sie die Spielgeräte aufstellen möchten.

Stadt Furtwangen im Schwarzwald

Persönlicher Kontakt

Josef Herdner

Bürgermeister

Telefon07723/939-100
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 103
Aufgaben

Bürgermeister

Erich Reiser

Planen, Bauen und Technik, Hochbau, Gebäudeunterhaltung

Telefon07723/939-165
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 211
Aufgaben

Planen, Bauen und Technik, Hochbau, Gebäudeunterhaltung

Ayten Sancak

Finanzen, Sekreratiat, Beschaffungswesen, Rechnungsprüfung, Abwasserentsorgung, Eigenbetriebe Technische Dienste

Telefon07723/939-157
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 201/202
Aufgaben

Finanzen, Sekretariat, Beschaffungswesen, Rechnungsprüfung, Abwasserentsorgung Eigenbetriebe Technische Dienste

Hermann Fengler

Bürgerbüro, Vollzugsdienst

Telefon07723/939-166
Fax07723/939-144
Gebäude Bürgerbüro, Friedrichstraße 4
Aufgaben

Bürger- und Zentraler Service, Bürgerbüro, Ordnungsamt, Vollstreckung, Gemeindevollzugsbeamter

Dietlinde Scherzinger

Finanzen, Rechnungswesen, Beschaffung, Versicherungswesen

Telefon07723/939-151
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 201/202
Aufgaben

Finanzen, Rechnungswesen, Beschaffung, Versicherungswesen

Monja Bornhauser

Finanzen, Steuern, Abgaben, Wasserwerk

Telefon07723/939-159
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 203
Aufgaben

Finanzen, Steuern, Abgaben, Wasserwerk

Patrick Schindler

Finanzen, Stadtkasse, Vollstreckung

Telefon07723 939-155
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 205/206
Aufgaben

Finanzen, Stadtkasse, Vollstreckung

Michael Schlageter

Bürger- und Zentraler Service, Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing, Schülerbeförderung

Telefon07723/939-131
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 107
Aufgaben

Bürger- und Zentraler Service, Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing, Schülerbeförderung

Marcel Schneider

Leiter Bürger- und Zentraler Service, Personal

Telefon07723/939-120
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 101/102
Aufgaben

Leiter Bürger- und Zentraler Service, Personal

Diana Schober

Bürger- und Zentraler Service, Bürgermeister-Vorzimmer, Geschäftsstelle Gemeinderat

Telefon07723/939-102
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 104
Aufgaben

Bürger- und Zentraler Service, Bürgermeister-Vorzimmer, Geschäftsstelle Gemeinderat

Priska Lust

Bürgerbüro, Standesamt

Telefon07723/939-148
Fax07723/939-144
Gebäude Bürgerbüro
Aufgaben

Bürger- und Zentraler Service, Standesamt

Angelika Schwer

Sekretariat des Bürgermeisters

Telefon07723/939-101
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 104
Aufgaben

Bürgermeister-Vorzimmer, Sekretariat des Bürgermeisters

Susanne Steuert-Nagy

Bürger- und Zentraler Service, Bürgerbüro, Pass- und Meldewesen, Ordnungsamt, Fundbüro

Telefon07723/939-228
Fax07723/939-144
Gebäude Bürgerbüro
Aufgaben

Bürger- und Zentraler Service, Bürgerbüro, Pass- und Meldewesen, Ordnungsamt, Fundbüro

Bernadette Burt

Bürger- und Zentraler Service - Bildung und Betreuung

Telefon07723/939-122
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 108
Aufgaben

Bürger- und Zentraler Service - Bildung und Betreuung, Schulen, Kindergärten

Bärbel Trenkle

Finanzen, Stadtkasse, Buchhaltung

Telefon07723/939-156
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 205/206
Aufgaben

Finanzen, Stadtkasse, Buchhaltung

Lorenz Weber

Planen, Bauen und Technik, Hochbau

Telefon07723/939-163
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 216
Aufgaben

Planen, Bauen und Technik, Hochbau

Christian Marzahn

Planen, Bauen und Technik, Bauverwaltung, Grundbuch-Einsichtstelle

Telefon07723/939-169
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 214
Aufgaben

Planen, Bauen und Technik, Bauverwaltung, Grundbuch-Einsichtstelle

Simone Wehrle

Bürger- und Zentraler Service, Personalamt

Telefon07723/939-121
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 101
Aufgaben

Bürger- und Zentraler Service, Personalamt

Norbert Wiehl

Eigenbetrieb Technische Dienste, Technischer Leiter

Telefon07723/6569960
Fax07723/6569966
Gebäude Eigenbetrieb Technische Dienste, Salomon-Siedle-Str. 4
Aufgaben

Eigenbetrieb Technische Dienste, Technischer Leiter

Ann-Kathrin Willmann

Finanzen, Stadtkasse, Kassenleitung

Telefon07723/939-154
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 205/206
Aufgaben

Finanzen, Stadtkasse, Kassenleitung

Christian Dilger

Gerätewart Feuerwehr

Telefon07723/939-185
Fax07723/939-183
Gebäude Rettungszentum, Jahnstraße 20
Aufgaben

 Feuerwehrgerätewart

Christine Dorer

Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing, Eventmanagement

Telefon07723/939-103
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 104/105
Aufgaben

Bürger- und Zentraler Service, Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing, Eventmanagement

Monika Feiß
Bürgerbüro, Sozialamt, Meldeamt
Telefon07723/939-206
Fax07723/939-144
Gebäude Bürgerbüro, Friedrichstraße 4
Aufgaben

Bürger- und Zentraler Service, Bürgerbüro, Sozialamt

Jessica Stahl

Auszubildende

Telefon07723/939-0
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Aufgaben

Auszubildende

Ludger Beckmann

Bürger- und Zentraler Service, Archiv

Telefon07723/939-203
Fax07723/939-199
Gebäude Stadtarchiv
Aufgaben

Bürger- und Zentraler Service, Archiv, Stv. Grundbuchratschreiber

Eveline Kimmig

Sport und Kultur, Vereine, Hallenvergabe

Telefon07723/939-141
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 003
Aufgaben

Sport und Kultur, Vereine, Hallenvergabe

Franz Kleiser

Leitung Finanzen, Rechnungsamt

Telefon07723/939-150
Fax07723 / 939-199
Gebäude Rathaus
Raum 201/202
Aufgaben

Leitung Finanzen, Rechnungsamt

Tina Kreutz

Finanzen, Steuern, Abgaben

Telefon07723/939-152
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 208
Aufgaben

Finanzen, Steuern, Abgaben

Johannes Laule

Planen, Bauen und Technik; Sachbearbeitung Bauverwaltung

Telefon07723/939-170
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 213
Aufgaben

Amt Planen, Bauen und Technik, Sachbearbeitung Bauverwaltung

Patricia Oechsle

Auszubildende

Telefon07723/939-0
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Aufgaben

Auszubildende

Dirk Maute

Jugendpfleger

Telefon0173/7172069
Fax07723/939-199
Gebäude Jugendtreff, Grieshaberstraße 19
Aufgaben

Bürger- und Zentraler Service, Jugendarbeit, Jugendbeauftragter der Stadt Furtwangen

Sonja Michael

Bürger- und Zentraler Service, Zentrale Dienste, Poststelle, Telefonzentrale, Aktenverwaltung

Telefon07723/939-0
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 001
Aufgaben

Bürger- und Zentraler Service, Zentrale Dienste, Poststelle, Telefonzentrale, Aktenverwaltung

Simone Mittmann

Bürgerbüro, Meldeamt, Pass- und Ausweiswesen

Telefon07723/939-143
Fax07723/939-144
Gebäude Bürgerbüro, Friedrichstraße 4
Aufgaben

Bürger- und Zentraler Service, Bürgerbüro, Meldeamt, Pass- und Ausweiswesen

Nicole Quendt

Leitung Bürgerbüro, Amt für öffentliche Sicherheit und Ordnung, Wahlamt

Telefon07723/939-146
Fax07723/939-144
Gebäude Bürgerbüro, Friedrichstraße 4
Aufgaben

Bürger- und Zentraler Service, Leitung Bürgerbüro, Amt für öffentliche Sicherheit und Ordnung, Wahlamt

Milena Roccia

Auszubildende

Telefon07723/939-0
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Aufgaben

Auszubildende

Margot Gronert

Planen, Bauen und Technik, Sekretariat

Telefon07723/939-161
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 215
Aufgaben

Planen, Bauen und Technik, Sekretariat

Tino Nimmerjahn

Bürger- und Zentraler Service, EDV-Systemadministration

Telefon07723/939-139
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 107
Aufgaben

Bürger- und Zentraler Service, EDV-Systemadministration

Leistungsdetails

Voraussetzungen

Spielgeräte, bei denen der Gewinn in Geld besteht (Geldspielgeräte), dürfen Sie nur aufstellen in:

  • Schank- oder Speisewirtschaften, in denen Sie Getränke oder zubereitetes Essen zum Verzehr vor Ort anbieten, sofern diese der Erlaubnispflicht nach dem Gaststättengesetz unterfallen
  • Beherbergungsbetrieben,
  • Spielhallen und ähnlichen Unternehmen oder
  • Wettannahmestellen der konzessionierten Buchmacher, es sei denn, in der Wettannahmestelle werden Sportwetten vermittelt.

Spielgeräte, bei denen der Gewinn in Waren besteht (Warenspielgeräte), dürfen Sie darüber hinaus auch aufstellen auf:

  • Volksfesten, Schützenfesten oder ähnlichen Veranstaltungen und
  • Jahrmärkten oder Spezialmärkten

Sie dürfen beide Arten von Spielgeräten nicht aufstellen in:

  • Trinkhallen,
  • Speiseeiswirtschaften,
  • Milchstuben,
  • Betrieben, in denen die Verabreichung von Speisen oder Getränken nur eine untergeordnete Rolle spielt; dies ist insbesondere der Fall, wenn eine Prägung durch den Gastronomiebetrieb fehlt und stattdessen das Spiel an Geld- oder Warenspielgeräten im Vordergrund steht
  • Schank- oder Speisewirtschaften oder Beherbergungsbetrieben,
    • die ihrer Art nach oder tatsächlich vorwiegend von Kindern und Jugendlichen besucht werden oder
    • die sich auf Sportplätzen, in Sporthallen, Tanzschulen, Badeanstalten, Sport- oder Jugendheimen oder Jugendherbergen befinden

Spielgeräte, bei denen der Gewinn in Geld besteht, dürfen Sie darüber hinaus auch nicht aufstellen:

  • in Betrieben auf Volksfesten, Schützenfesten oder ähnliche Veranstaltungen und
  • auf Jahrmärkten oder Spezialmärkten
  • in erlaubnisfreien Gastronomiebetrieben

Verfahrensablauf

Die Geeignetheitsbestätigung können Sie schriftlich oder in elektronischer Form bei der zuständigen Stelle beantragen. Eine einfache E-Mail genügt nicht. Sie können die Geeignetheitsbestätigung auch über das Netzwerk einheitlicher Ansprechpartner beantragen. 

Sie müssen die erforderlichen Angaben machen und diejenigen Unterlagen vorlegen, die für die Beurteilung Ihres Antrags von Bedeutung sein können.

Der Antrag muss die folgenden Angaben enthalten:

  • Name und Anschrift des Aufstellers
  • Anzahl und Art der aufzustellenden Spielgeräte
  • Anschrift und Art der Betriebsstätte;
    wenn Sie die Spielgeräte in einer Gaststätte aufstellen möchten, zusätzlich: Angaben, ob es sich dabei um eine Schank- oder Speisewirtschaft oder um einen Beherbergungsbetrieb handelt. Gaststätte in diesem Sinn ist ein Betrieb, in dem das gastronomische Angebot den Schwerpunkt bildet und nicht nur eine Nebenleistung ist.

Die zuständige Stelle kann die Geeignetheitsbescheinigung mit Auflagen verbinden, wenn

  • dies dem Schutz der Allgemeinheit, der Gäste oder Bewohner des Betriebsgrundstückes- oder der Nachbargrundstücke dient oder
  • der Jugendschutz es erfordert.

Sie kann die Auflagen auch nachträglich erteilen, ändern oder ergänzen. Auflagen können auch an den Inhaber des Betriebs gerichtet werden, in dem Spielgeräte aufgestellt worden sind.

Fristen

Keine

Erforderliche Unterlagen

Beantragen Sie die Bescheinigung für eine juristische Person oder eine Personengesellschaft, müssen Sie gegebenenfalls weitere Unterlagen und Nachweise beifügen. Erkundigen Sie sich dazu vorher bei der zuständigen Stelle.

Kosten

Die Höhe der Kosten richtet sich nach der kommunalen Gebührensatzung.

Sonstiges

Die zuständige Stelle kann eine Ortsbesichtigung des Betriebs (z.B. der konkreten Gaststätte) vornehmen, in dem die Spielgeräte aufgestellt werden sollen.

Wenn Ihnen die zuständige Stelle die Geeignetheit des Aufstellungsortes bescheinigt, dürfen Sie die Spielgeräte nur mengenmäßig beschränkt aufstellen:

  • bis zu drei (ab dem 10. November 2019: bis zu zwei) Geld- oder Warenspielgeräte in
    • Schank- oder Speisewirtschaften,
    • Beherbergungsbetrieben
    • Wettannahmestellen der konzessionierten Buchmacher
    • Spielhallen oder ähnlichen Unternehmen, in denen Sie alkoholische Getränke zum Verzehr vor Ort anbieten
  • bis zu einem Geld- oder Warenspielgerät je zwölf Quadratmeter Grundfläche in Spielhallen oder ähnlichen Unternehmen, in denen Sie keine alkoholischen Getränke zum Verzehr vor Ort anbieten. Die Gesamtzahl darf zwölf Geräte nicht übersteigen. Die Spielgeräte müssen einzeln oder in einer Gruppe mit je höchstens zwei Geräten in einem Mindestabstand von einem Meter aufgestellt und durch eine Sichtblende in einer Tiefe von mindestens 0,8 Meter getrennt werden, gemessen von der Gerätefront in Höhe mindestens der Geräteoberkante.

Hinweis: Wenn Sie die Spielgeräte nicht selbst aufstellen, sondern in Ihrem Betrieb aufstellen lassen, dürfen Sie die Aufstellung nur gestatten, wenn Sie

  • die Mengenbeschränkungen einhalten,
  • sich vergewissert haben, dass der Aufsteller über eine Erlaubnis zum Aufstellen der Spielgeräte verfügt und
  • für die Spielgeräte eine Bauartzulassung der Physikalischen-Technischen Bundesanstalt vorliegt.

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Wirtschaftsministerium hat dessen ausführliche Fassung am 19.06.2019 freigegeben.