Sprechstunde des Behindertenbeauftragten

Herr Fehrenbach präsentiert die Ehrenurkunde, deren Inschrift lautet …. DIE FREIHEIT UND WÜRDE DES MENSCHEN ZU SICHERN DEM FRIEDEN ZU DIENEN DAS GEMEINSCHAFTSLEBEN NACH DEM GRUNDSATZ DER SOZIALEN GERECHTIGKEIT ZU ORDNEN UND DEN WIRTSCHAFTLICHEN FORTSCHRITT ALLER ZU FÖRDERN …

Für Menschen mit aktuellem oder absehbarem Handikap bietet der Behindertenbeauftragte der Stadt Furtwangen, Gerhard Fehrenbach, an jedem ersten Montag im Monat einen Beratungsservice an. Die nächste Beratung wird am 6. Juli im Besprechungsraum 2 des Rathauses in Furtwangen von 17.30 bis 19.30 Uhr stattfinden. Gerhard Fehrenbach hilft unter anderem gerne bei Erstanträgen nach § 69 Neuntes Buch Sozialgesetzbuch, SGB IX Schwerbehindertenrecht und Änderungsanträgen sowie SGB IX -Behinderung und Beruf. Natürlich können auch weitere Fragen und Anliegen rund um das Thema „Behinderung“ an Fehrenbach herangetragen werden.Zur Beratung sollte vorab ein Termin unter der Telefonnummer 0 77 23/5 00 35 oder der Email gerhard-fehrenbach@t-online.de vereinbart werden.

Als Ansprechpartner für soziale Themen beim Sozialverband VdK steht Gerhard Fehrenbach natürlich bei Anliegen, die diesen Bereich betreffen, ebenfalls mit Rat und Tat zur Seite.
Die Stadt Furtwangen ist stolz, mit Herrn Fehrenbach einen kompetenten Ansprechpartner gefunden zu haben. So wurde Herrn Fehrenbach vor einiger Zeit durch den Sozialverband VdK Bundesrepublik Deutschland die silberne Ehrennadel verleihen, als Zeichen der dankbaren Anerkennung für hervorragende Leistungen für Menschen mit Behinderungen, Rentnerinnen und Rentner.