Kleiderkammer noch auf der Suche nach Sachspenden

Im Oktober ist die Kleiderkammer aus der Flüchtlingsunterkunft in der Albert-Schweitzer-Straße in die Bregstraße 3 umgezogen. Der neue Standort hat sich inzwischen sehr bewährt. Die Kleiderkammer steht allen Menschen in finanziell schwierigen Situationen offen. Die Räumlichkeiten sind immer dienstags von 15 bis 19 Uhr geöffnet. Der Zulauf aus der gesamten Raumschaft ist inzwischen enorm.

Der Bedarf an Kleidung für Kinder und Erwachsende und vor allem an Schuhen ist momentan sehr groß. Auch Bettwäsche und Küchenutensilien werden benötigt. Auch kleinere Wohnungsgegenstände können während der Öffnungszeiten abgegeben werden. Möbel und Einrichtungsgegenstände werden nach Absprache mit Petra und Heinz Guhl abgeholt. Hierzu kann man sich unter der Telefonnummer 07723/7601 melden.

(Erstellt am 24. November 2022)