Ferienprogramm - Zirkuswoche

Die gesamte Gruppe im täglichen morgendlichen runden Kreis - hier beim Ideen sammeln für die Choreografie für die Aufführung.

In der Woche vom 30.08. bis 03.09. fand nun zum dritten Mal die beliebte Zirkuswoche statt. 17 Kinder aus der Stadtjugendpflege sowie 14 Kinder aus dem Schülerhort der Friedrichschule wurden in der Jahnhalle von Raphael Bantle und Mario Schillinger vom Zirkus Holdrio angeleitet. Von Montag bis Donnerstag wurde fleißig geübt. Immer in dreier Gruppen eingeteilt wurden den Kindern zwei verschiedene artistische Möglichkeiten nähergebracht. So lernten die Kinder den Umgang mit Rola-Bola, Tellerdrehen, Tüchern, Kegeln, Diabolo, Pois und den großen Balance-Kugeln kennen.

Bereits am Donnerstagmorgen durften die Kinder mitteilen, was sie alles bei der Aufführung vorführen wollen. Am Freitag drehte sich dann alles um die Aufführung. Es wurden verschiedene kleine Choreografien ausgedacht und eingeübt. Nach einer Mittagspause beim Kiosk im Bregtalbad ging es gestärkt zurück in die Halle zu einem Warm-Up-Spiel vor der Aufführung. Dann war es auch schon soweit! Die Kinder gingen hinter den großen, leuchtend roten Zirkusvorhang, vor dem bereits die Eltern auf Einlass warteten. Um 14:30 Uhr hieß es dann „Manege frei und willkommen beim Zirkus. Der Zirkus ist in der Stadt!“ So startete die rund eine Stunde dauernde Aufführung für die Eltern und Geschwisterkinder. Auf Wunsch vieler Kinder sowie nach der wunderbaren, erfolgreichen Zirkuswoche wird es auch in den Sommerferien 2022 eine Zirkuswoche geben.

(Erstellt am 15. September 2021)