Verfahrensbeschreibung

Die Verfahrensbeschreibungen beschreiben eine Vielzahl von kommunalen und staatlichen Verwaltungsdienstleistungen und Vorgängen. Insbesondere erhalten Sie Informationen zu den erforderlichen Unterlagen die zu einer bestimmen Verwaltungsdienstleistung notwendig sind (z.B. Beantragung eines Reisepasses), zu Voraussetzungen, den zuständigen Stellen oder den Verfahrensabläufen, etc. Über eine A-Z .-Liste können Sie eine Vorauswahl nach den Anfangsbuchstaben des von Ihnen gesuchten Verfahrenstyps treffen.

Leistungen

Rente wegen Erwerbsminderung beantragen

Die Rente wegen Erwerbsminderung erhalten Sie abhängig von Ihrem Leistungsvermögen, entweder

  • als Rente wegen voller Erwerbsminderung oder
  • als Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung.

Achtung: Ein Schwerbehindertenausweis allein reicht für einen Rentenanspruch nicht aus. Im Schwerbehindertenrecht sind andere Grundsätze als im Rentenrecht maßgebend.

Berechnet wird die Rente wegen Erwerbsminderung aus allen rentenrechtlichen Zeiten, die Sie bis zum Eintritt der Erwerbsminderung erworben haben.

Wenn die Erwerbsminderung vor Ihrem 62. Geburtstag eintritt, erhalten Sie zu den zurückgelegten Zeiten noch eine rentensteigernde Zurechnungszeit. Durch diese werden Sie so gestellt, als ob Sie bis zu Ihrem 62. Geburtstag gearbeitet hätten. Für Renten, die ab dem 1. Januar 2018 beginnen, verlängert sich die Zurechnungszeit bis zum Jahr 2024 schrittweise sogar vom 62. auf das vollendete 65. Lebensjahr.

Beginnt Ihre Rente vor der für Sie maßgeblichen Altersgrenze, müssen Sie Abschläge in Kauf nehmen. Für jeden Monat, den Sie früher in Rente gehen, beträgt der Abschlag 0,3 Prozent, insgesamt jedoch höchstens 10,8 Prozent.

Lassen Sie sich gegebenenfalls bei der Deutschen Rentenversicherung beraten.

Renten wegen Erwerbsminderung erhalten Sie in der Regel befristet. Befristete Renten beginnen frühestens ab dem siebten Kalendermonat nach Eintritt der Erwerbsminderung, wenn Sie den Antrag rechtzeitig stellen.

In Ausnahmefällen erhalten Sie eine befristete Rente wegen voller Erwerbsminderung auch vor dem siebten Kalendermonat nach Eintritt der Erwerbsminderung, wenn aufgrund der Feststellung der Erwerbsminderung Ihr Anspruch auf Arbeitslosengeld entfällt oder nach Feststellung der Erwerbsminderung Ihr Krankengeld endet. Die befristete Rente wegen voller Erwerbsminderung beginnt dann an dem Tag nach Wegfall der Sozialleistung.

Sie können beantragen, dass Ihre befristete Rente verlängert wird. 

Ist es ausschließlich aus medizinischen Gründen unwahrscheinlich, dass sich Ihre geminderte Leistungsfähigkeit bessern wird, erhalten Sie die Rente wegen Erwerbsminderung unbefristet. Die Rente beginnt dann frühestens mit dem Kalendermonat nach Eintritt der Erwerbsminderung, wenn Sie den Antrag rechtzeitig stellen.

Zuständige Stelle

  • die Gemeinde- oder Stadtverwaltung oder das Versicherungsamt Ihres Wohnsitzes
  • die Dienststellen der Deutschen Rentenversicherung (DRV) oder
  • für die DRV ehrenamtlich tätige Versichertenberaterinnen oder Versichertenberater
Stadt Furtwangen im Schwarzwald

Persönlicher Kontakt

Josef Herdner

Bürgermeister

Telefon07723/939-100
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 103
Aufgaben

Bürgermeister

Erich Reiser

Planen, Bauen und Technik, Hochbau, Gebäudeunterhaltung

Telefon07723/939-165
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 211
Aufgaben

Planen, Bauen und Technik, Hochbau, Gebäudeunterhaltung

Ayten Sancak

Leiterin Eigenbetrieb Technische Dienste, Abwasserentsorgung

Telefon07723/939-157
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 201/202
Aufgaben

Leiterin Eigenbetrieb Technische Dienste, Abwasserentsorgung

Hermann Fengler

Bürgerbüro, Vollzugsdienst

Telefon07723/939-166
Fax07723/939-144
Gebäude Bürgerbüro, Friedrichstraße 4
Aufgaben

Bürger- und Zentraler Service, Bürgerbüro, Ordnungsamt, Vollstreckung, Gemeindevollzugsbeamter

Dietlinde Scherzinger

Finanzen, Rechnungswesen, Beschaffung, Versicherungswesen

Telefon07723/939-151
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 201/202
Aufgaben

Finanzen, Rechnungswesen, Beschaffung, Versicherungswesen

Monja Bornhauser

Finanzen, Steuern, Abgaben, Wasserwerk

Telefon07723/939-159
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 203
Aufgaben

Finanzen, Steuern, Abgaben, Wasserwerk

Patrick Schindler

Finanzen, Stadtkasse, Vollstreckung

Telefon07723 939-155
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 205/206
Aufgaben

Finanzen, Stadtkasse, Vollstreckung

Michael Schlageter

Bürger- und Zentraler Service, Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing, Schülerbeförderung

Telefon07723/939-131
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 107
Aufgaben

Bürger- und Zentraler Service, Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing, Schülerbeförderung

Marcel Schneider

Leiter Bürger- und Zentraler Service, Personal

Telefon07723/939-120
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 101/102
Aufgaben

Leiter Bürger- und Zentraler Service, Personal

Diana Schober

Bürger- und Zentraler Service, Bürgermeister-Vorzimmer, Geschäftsstelle Gemeinderat

Telefon07723/939-102
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 104
Aufgaben

Bürger- und Zentraler Service, Bürgermeister-Vorzimmer, Geschäftsstelle Gemeinderat

Priska Lust

Bürgerbüro, Standesamt

Telefon07723/939-148
Fax07723/939-144
Gebäude Bürgerbüro
Aufgaben

Bürger- und Zentraler Service, Standesamt

Angelika Schwer

Sekretariat des Bürgermeisters

Telefon07723/939-101
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 104
Aufgaben

Bürgermeister-Vorzimmer, Sekretariat des Bürgermeisters

Susanne Steuert-Nagy

Bürger- und Zentraler Service, Bürgerbüro, Pass- und Meldewesen, Ordnungsamt, Fundbüro

Telefon07723/939-228
Fax07723/939-144
Gebäude Bürgerbüro
Aufgaben

Bürger- und Zentraler Service, Bürgerbüro, Pass- und Meldewesen, Ordnungsamt, Fundbüro

Bernadette Burt

Bürger- und Zentraler Service - Bildung und Betreuung

Telefon07723/939-122
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 108
Aufgaben

Bürger- und Zentraler Service - Bildung und Betreuung, Schulen, Kindergärten

Lorenz Weber

Planen, Bauen und Technik, Hochbau

Telefon07723/939-163
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 216
Aufgaben

Planen, Bauen und Technik, Hochbau

Christian Marzahn

Planen, Bauen und Technik, Bauverwaltung, Grundbuch-Einsichtstelle

Telefon07723/939-169
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 214
Aufgaben

Planen, Bauen und Technik, Bauverwaltung, Grundbuch-Einsichtstelle

Simone Wehrle

Bürger- und Zentraler Service, Personalamt

Telefon07723/939-121
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 101
Aufgaben

Bürger- und Zentraler Service, Personalamt

Norbert Wiehl

Eigenbetrieb Technische Dienste, Technischer Leiter

Telefon07723/6569960
Fax07723/6569966
Gebäude Eigenbetrieb Technische Dienste, Salomon-Siedle-Str. 4
Aufgaben

Eigenbetrieb Technische Dienste, Technischer Leiter

Ann-Kathrin Willmann

Finanzen, Stadtkasse, Kassenleitung

Telefon07723/939-154
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 205/206
Aufgaben

Finanzen, Stadtkasse, Kassenleitung

Christian Dilger

Gerätewart Feuerwehr

Telefon07723/939-185
Fax07723/939-183
Gebäude Rettungszentum, Jahnstraße 20
Aufgaben

 Feuerwehrgerätewart

Christine Dorer

Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing, Eventmanagement

Telefon07723/939-103
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 104/105
Aufgaben

Bürger- und Zentraler Service, Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing, Eventmanagement

Monika Feiß
Bürgerbüro, Sozialamt, Meldeamt
Telefon07723/939-206
Fax07723/939-144
Gebäude Bürgerbüro, Friedrichstraße 4
Aufgaben

Bürger- und Zentraler Service, Bürgerbüro, Sozialamt

Jessica Stahl

Auszubildende

Telefon07723/939-0
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Aufgaben

Auszubildende

Ludger Beckmann

Bürger- und Zentraler Service, Archiv

Telefon07723/939-203
Fax07723/939-199
Gebäude Stadtarchiv
Aufgaben

Bürger- und Zentraler Service, Archiv

Eveline Kimmig

Sport und Kultur, Vereine, Hallenvergabe

Telefon07723/939-141
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 003
Aufgaben

Sport und Kultur, Vereine, Hallenvergabe

Franz Kleiser

Leitung Finanzen, Rechnungsamt

Telefon07723/939-150
Fax07723 / 939-199
Gebäude Rathaus
Raum 201/202
Aufgaben

Leitung Finanzen, Rechnungsamt

Tina Kreutz

Finanzen, Steuern, Abgaben

Telefon07723/939-152
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 208
Aufgaben

Finanzen, Steuern, Abgaben

Johannes Laule

Planen, Bauen und Technik; Sachbearbeitung Bauverwaltung

Telefon07723/939-170
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 213
Aufgaben

Planen, Bauen und Technik, Sachbearbeitung Bauverwaltung, Stv. Grundbuchratschreiber

Patricia Oechsle

Auszubildende

Telefon07723/939-0
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Aufgaben

Auszubildende

Dirk Maute

Jugendpfleger

Telefon0173/7172069
Fax07723/939-199
Gebäude Jugendtreff, Grieshaberstraße 19
Aufgaben

Bürger- und Zentraler Service, Jugendarbeit, Jugendbeauftragter der Stadt Furtwangen

Sonja Michael

Bürger- und Zentraler Service, Zentrale Dienste, Poststelle, Telefonzentrale, Aktenverwaltung

Telefon07723/939-0
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 001
Aufgaben

Bürger- und Zentraler Service, Zentrale Dienste, Poststelle, Telefonzentrale, Aktenverwaltung

Simone Mittmann

Bürgerbüro, Meldeamt, Pass- und Ausweiswesen

Telefon07723/939-143
Fax07723/939-144
Gebäude Bürgerbüro, Friedrichstraße 4
Aufgaben

Bürger- und Zentraler Service, Bürgerbüro, Meldeamt, Pass- und Ausweiswesen

Nicole Quendt

Leitung Bürgerbüro, Amt für öffentliche Sicherheit und Ordnung, Wahlamt

Telefon07723/939-146
Fax07723/939-144
Gebäude Bürgerbüro, Friedrichstraße 4
Aufgaben

Bürger- und Zentraler Service, Leitung Bürgerbüro, Amt für öffentliche Sicherheit und Ordnung, Wahlamt

Milena Roccia

Auszubildende

Telefon07723/939-0
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Aufgaben

Auszubildende

Margot Gronert

Planen, Bauen und Technik, Sekretariat

Telefon07723/939-161
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 215
Aufgaben

Planen, Bauen und Technik, Sekretariat

Tino Nimmerjahn

Bürger- und Zentraler Service, EDV-Systemadministration

Telefon07723/939-139
Fax07723/939-199
Gebäude Rathaus
Raum 107
Aufgaben

Bürger- und Zentraler Service, EDV-Systemadministration

Leistungsdetails

Voraussetzungen

  • Ihr Rentenversicherungskonto ist geklärt.
  • Sie sind voll oder teilweise erwerbsgemindert.
    Das ist der Fall , wenn Sie krank sind oder eine Behinderung haben und auf nicht absehbare Zeit
      • mindestens drei, aber weniger als sechs Stunden täglich arbeiten können, (teilweise erwerbsgemindert) oder
      • weniger als drei Stunden täglich arbeiten können (voll erwerbsgemindert).
  • Sie haben in den letzten fünf Jahren drei Jahre Pflichtbeiträge gezahlt.
  • Ihr Rentenkonto weist mindestens 60 Monate Beitrags- und Ersatzzeiten auf.

Sofern die Minderung der Erwerbsfähigkeit z.B. aufgrund einer Wehr- oder Zivildienstbeschädigung, aufgrund eines Arbeitsunfalls oder innerhalb von sechs Jahren nach einer Ausbildung eingetreten ist, können Sie einen Rentenanspruch unter erleichterten Bedingungen haben. Lassen Sie sich in diesem Fall bei der Deutschen Rentenversicherung beraten.

Erwerbsgeminderte  Menschen können auch einen Anspruch auf Rente wegen voller Erwerbsminderung haben, wenn sie

  • bereits vor Erfüllung der allgemeinen Wartezeit voll erwerbsgemindert waren,
  • seitdem ununterbrochen voll erwerbsgemindert sind und
  • die Wartezeit von 20 Jahren erfüllt haben. Auf diese Wartezeit werden Kalendermonate mit Beitragszeiten (Pflicht- und freiwillige Beiträge) und Ersatzzeiten angerechnet, die nach Eintritt der vollen Erwerbsminderung zurückgelegt wurden.

Andere versicherungsrechtliche Voraussetzungen werden nicht gefordert. Somit können auch bereits frühzeitig voll erwerbsgeminderte Menschen mit Behinderungen allein mit freiwilligen Beiträgen einen Rentenanspruch erwerben, auch wenn sie keine Pflichtbeiträge geleistet haben.

Verfahrensablauf

Die Rente wegen Erwerbsminderung müssen Sie schriftlich oder online beantragen.

Sie können Ihren Antrag auch bei den zuständigen Stellen aufnehmen lassen. Dann erhalten Sie gleichzeitig auch Rat und Hilfe zum Thema Rente.

Erkennt die zuständige Stelle Ihren Rentenanspruch an, überweist der Renten Service der Deutschen Post AG die Rente monatlich am letzten Bankarbeitstag des Monats auf das im Rentenantrag angegebene Konto.

Fristen

  • Antragstellung für befristete Renten:
    bis zum Ablauf des siebten Kalendermonats nach Eintritt der Erwerbsminderung
    Eine Ausnahme gilt für aus medizinischen Gründen befristete Renten wegen voller Erwerbsminderung: Wenn die Feststellung der vollen Erwerbsminderung dazu führt, dass Ihr Anspruch auf Arbeitslosengeld, Krankengeld oder Krankentagegeld endet, kann Ihre Rente wegen voller Erwerbsminderung bei rechtzeitiger Antragstellung bereits vor dem siebten Kalendermonat nach Eintritt der Erwerbsminderung beginnen.
  • Antragstellung für unbefristete Renten:
    bis zum Ablauf des dritten Kalendermonats nach Eintritt der Erwerbsminderung

Hinweis: Stellen Sie Ihren Antrag später, erhalten Sie die Rente erst ab Beginn des Antragsmonats.

Erforderliche Unterlagen

  • gegebenenfalls vorhandene ärztliche Unterlagen, z. B. Befundberichte, Facharztgutachten, Krankenhausentlassungsberichte

Kosten

keine

Bearbeitungsdauer

In der Regel dauert die Bearbeitung wenige Wochen. Sie ist davon abhängig, ob beispielsweise zusätzliche fachärztliche Untersuchungen notwendig sind.

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Die Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg hat dessen ausführliche Fassung am 16.08.2018 freigegeben.