Stadtverwaltung erfüllt Weihnachtswünsche der Kindergärten

Die Auszubildenden und Praktikanten der Stadtverwaltung: Jessica Stahl, Patricia Oechsle und Marie Kienzler. Die Kindergärten: Maria Goretti, St. Martin und Regenbogen.

Wie bereits im vorletzten Bregtalkurier erwähnt, haben Kindergärten aus Furtwangen für den Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz Weihnachts- und Schneemänner mit Hand- und Fußabdrücken, Weihnachtsbaumkugeln sowie Christbäume mit Fingerabdrücken gebastelt. Auf die Rückseite des Gebastelten durften die Kinder „kleine“ Wünsche schreiben. Diese Wünsche haben die Auszubildenden und Praktikanten der Stadtverwaltung Furtwangen gesammelt und konnten, zur großen Freude der Kinder, viele von ihnen umsetzen.

Mit den gekauften Geschenken sind die Auszubildenden und Praktikanten der Stadt in die Kindergärten gegangen und haben diese den Kindern und Erzieherinnen überreicht. Ein kleiner Teil der Wünsche wurde bereits durch Privatspenden erfüllt. Die Einwohner von Furtwangen sind herzlich dazu eingeladen sich den „Wunschbaum“ etwas genauer anzusehen und vielleicht sogar einige Wünsche zu verwirklichen… (Die Kindergärten haben wieder ab dem 07. Januar 2019 geöffnet.)