Sie befinden sich hier: Startseite / Bildung & Wissenschaft / Skiinternat

Kontakt

Skiinternat Furtwangen (SKIF)
Am Engelgrund 2
78120 Furtwangen im Schwarzwald
Telefon (0 77 23) 6 50 80
Fax (0 77 23) 35 65

Leitung des Skiinternats: Niclas Kullmann
Leitung des IB-Jugendgästehaus Furtwangen: Gerd Geiger

Skiinternat

International erfolgreiche Spitzensportler wie die Skispringer Martin Schmitt, Sven Hannawald, Christoph Duffner, Hans-Jörg Jäckle, Alexander Herr, Carina Vogt und Melanie Faißt, die Biathleten Katrin Hitzer, Simone Hauswald, Simon Schempp und Benedikt Doll, die Nordisch Kombinierer Fabian Rießle, Manuel Faißt und Georg Hettich und die Skilangläuferin Stefanie Böhler haben es bereits geschafft. Sie konnten am SKIF, ausgezeichnet als “Eliteschule des Sports”, Schule und Sport optimal miteinander verbinden.

Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband leistet mit der Förderung der Eliteschulen des Sports einen wichtigen Beitrag zur Zukunftssicherung des SKIF.

Seit 1984 bringen junge nordische Skisportler/innen am Skiinternat Furtwangen (SKIF) Schule,Berufsausbildung und Leistungssport in Einklang. Spitzensportler/innen bauen sich eine berufliche Existenz auf und erhalten gleichzeitig eine individuelle Leistungssportförderung.

Das SKIF ist untergebracht im Gebäude der Skiinternat Furtwangen Baden-Württemberg GmbH. Betreiber des Hauses ist der Internationale Bund (IB), an der die Stadt Furtwangen, die Stiftung Olympianachwuchs und der Internationale Bund beteiligt sind. Erfolgreich wirken dabei auch die Partner Leistungssport gGmbH und der Olympiastützpunkt Freiburg mit, um die sportliche Seite optimal bei der Betreuung und dem Schulbesuch zu gewährleisten.

Das Herzstück ist das IB Jugendgästehaus Furtwangen. Gut essen, schlafen und die pädagogische Betreuung im Hause sind die Grundvoraussetzungen, um im Leistungssport erfolgreich zu sein. Hier ist für jede Disziplin ein Trainer untergebracht, der das tägliche Training koordiniert. Pädagogisch werden die Internatsschüler/innen von pädagogisch geschulten Kräften im Vollzeitinternat des IB-Jugendgästehauses betreut. Zusammen mit den Partnerschulen, der Robert-Gerwig-Schule und dem Otto-Hahn-Gymnasium, werden Training und Wettkampf mit der Schule in Einklang gebracht. Koordinationslehrer betreuen fernunterrichtlich die Sportler/innen bei Lehrgängen und Wettkämpfen. Die Robert-Gerwig-Schule und das Otto-Hahn-Gymnasium in Furtwangen sind leistungsorientierte Schulen, sie bringen aktive Hilfe und viel Verständnis für die Sportler/innen auf.

Der Olympiastützpunkt Freiburg unterstützt das SKIF mit seinen Serviceleistungen im sportmedizinischen und -wissenschaftlichen Bereich, sowie seiner Laufbahnberatung. Der zentral gelegene Standort Furtwangen im Schwarzwald bietet mit seinem breitgefächerten Schul- und Ausbildungsangebot, seiner topografischen Lage und der Schneesicherheit ideale Voraussetzungen. Nahezu alle für das Training und den Wettkampf notwendigen Sportanlagen sind am Ort vorhanden. Ergänzende Einrichtungen befinden sich im näheren Umkreis der Stadt.
Die Nachwuchstalente sind zwischen 15 und 25 Jahren jung und kommen aus den D/C
  • Kadern der Disziplinen
  • Biathlon
  • Langlauf
  • Nordische Kombination
  • Skisprung