Landtagsabgeordnete Braun zu Besuch im Rathaus

von links: Integrationsbeauftragte Bernadette Burt, Bürgermeister Josef Herdner und die Landtagsabgeordnete Martina Braun

Gleich zu Beginn des neuen Jahres tauschten sich Bürgermeister Josef Herdner und Bernadette Burt, Integrationsbeauftragte der Stadt Furtwangen, mit der Landtagsabgeordneten Martina Braun im Furtwanger Rathaus zum aktuellen Sachstand in unterschiedlichen Bereichen der Integration aus.

Burt schilderte dabei ihre vielfältigen Erfahrungen im Bereich der Eingliederung, zeigte aber auch die Grenzbereiche ihrer inhaltlichen Tätigkeit auf. Braun bot sich bei diesem Austausch die Gelegenheit, neue Ideen und Anregungen in den Landtag mitzunehmen. Insbesondere wurde eine Parlamentsanfrage zum Thema „Vereinfachung der Möglichkeiten zu kommunenübergreifendem Wirken im Bereich der Integration, speziell von Flüchtlingen“ ins Auge gefasst. Diskutiert wurde bei diesem für beide Seiten gewinnbringendem Informations-und Erfahrungsaustausch auch über den Ausbau des Radwegenetzes und den Breitbandausbau im Ortsteil Linach.