Hundesteuerbescheide 2018

In den nächsten Tagen werden die Hundesteuerbescheide für das Jahr 2018 zugestellt. Die beigefügten Hundesteuermarken sind für 2018 und 2019 gültig.

Die Stadtverwaltung möchte darauf hinweisen, dass lt. § 6 der Satzung über die Erhebung der Hundesteuer eine Befreiung von der Hundesteuer nur zu gewähren ist für das Halten von(1) Hunden, die ausschließlich dem Schutz und der Hilfe blinder, tauber oder sonst hilfsbedürftigen Personen dienen. Sonst hilfsbedürftig nach Satz 1 sind Personen, die einen Schwerbehindertenausweis mit dem Merkzeichen „B“, „BL“, „aG“ oder „H“ besitzen,
(2) Hunden, die die Prüfung für Rettungshunde oder die Wiederholungsprüfung mit Erfolg abgelegt haben und für den Schutz der Zivilbevölkerung zur Verfügung stehen,
(3) Diensthunden, deren Unterhalt überwiegend aus öffentlichen Mitteln beschritten wird,
(4) Hunden von Forstbediensteten und von bestätigten Jagdaufsehern, soweit diese Hunde für den Forst- oder Jagdschutz erforderlich sind,
(5) Herdengebrauchshunden in der erforderlichen Anzahl.
Für weitere Auskünfte steht Jasmin Mauthe unter Telefon-Nr. 939-152 gerne zur Verfügung.